I. Ernährungsbildung

Im Arbeitskreis Ernährungsbildung geht es um Aufklärung und die Vermittlung von Wissen rund um Lebensmittel und Ernährung.

Insbesondere erfolgt diese Ernährungsbildung im Bereich von Kitas, Schulen und anderen öffentlichen Einrichtungen, aber auch in der Erwachsenenbildung.

Themen des letzten Treffens waren u.a.:

  1. Besprechung des aktuellen Stands im Garten:
    Im Schulgarten wurde zum ersten Mal geernet: Die Kinder konnten Radieschen direkt im Garten verzehren und Mangold ernten.
  2. Weitere Klassen:
    Zwei Klassen der Herderschule sollen nach den Schulferien im Garten starten. Dafür müssen Absprachen mit dem Grünflächenamt getroffen werden, da die Ackerflächen vorbereitet werden müssen.
  3. Weiteres Personal:
    Personallücken und mögliche Lösungen wurden besprochen.
  4. Sommerfest im Garten:
    Das Sommerfest am soll in Form eines kleinen Beisammenseins mit allen AK-Mitgliedern und weiteren Ernährungsrat-Aktiven sowie deren Freunden und Bekannten, die Lust haben, stattfinden. Der Termin wird intern weitergegeben.

Programm in den Sommerferien:
Auch in den Sommerferien ist im Schulgarten viel zu tun. Es wird eine offene Gartenarbeit stattfinden und auf Unterstützung der Schüler*innen, Eltern und der Mitglieder des AK-Ernährungsbildung gebaut.

Nächstes Treffen: 19.09.2019 um 19 Uhr im Museum für Tafelkultur, Holzgraben 4.

An dieser Stelle erlauben wir uns noch einen Hinweis auf die veröffentlichten Artikel zum eröffneten Schulgarten in unserer Rubrik „Presse“ aus der FNP v. 21.05.2019 und der FAZ vom 21.05.2019. Weitere Impressionen finden sich auch auf Instagram.

Interessierte, die sich gern in den Arbeitskreis einbringen wollen, sind herzlich willkommen. Nehmt einfach Kontakt zu uns auf!