Im Wahljahr Dampf machen in Hessen

Im Wahljahr Dampf machen in Hessen

Wir als BIONALES und die Vereinigung Ökologischer Landbau in Hessen (VÖL) waren die treibenden Kräfte bei der Gründung der „Hessischen Allianz für die Agrar- und Ernährungswende“ im Juni 2022. Zu dieser Allianz gehören die Naturschutzverbände BUND, NABU und Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz (HGON) sowie u.a. auch die Mitglieder des hessischen Netzwerkes der Ernährungsräte mit Marburg, Gießen und Kassel.

Aufgrund der zunehmend schwierig werdenden wirtschaftlichen Situation vieler Öko-Betriebe in Hessen haben diverse Gespräche und Planungen stattgefunden. Susanne v. Münchhausen (BIONALES Vorstand) und Tim Treis (Sprecher der VÖL) haben beide die Sprecherfunktion der Allianz nach außen. Susanne moderiert die regelmäßigen Diskussionen, schreibt Protokolle und Förderanträge, um (endlich) auch Geld für die Umsetzung der Ziele der Allianz verfügbar zu haben. Bisher wurde viel geplant. Jetzt zu Jahresbeginn 2023 geht es darum, ins Tun zu kommen!

Immer in Bewegung: Persönlich-Politisches von Joerg

Immer in Bewegung: Persönlich-Politisches von Joerg

Vor einem Jahr gab ich im Vorstand von BIONALES e.V. und dem Ernährungsrat (ER) bekannt, dass ich Ende 2022 hier aufhören möchte, um ein wenig mehr Zeit für andere Dinge zu haben. Niemand hat es geglaubt und doch stand ich nun Ende des Jahres – schneller als gedacht – vor meinem Abschied. Ich glaube, ich konnte bei beiden Institutionen Gutes bewirken und habe mein Bestes gegeben.

Zero Waste: Einmal ohne, bitte!

Zero Waste: Einmal ohne, bitte!

Tamara Laudt vom Arbeitskreis Zero Waste ist als Botschafterin bei der Initiative Einmal ohne, bitte! aktiv. Im November fand wieder ein das jährliches Netzwerktreffen in Berlin statt, zu dem alle Botschafter:innen aus ganze Deutschland zusammenkamen, um die Strategie für 2023 zu entwickeln. Wie können möglichst viele Läden und Restaurants dazu gebracht werden, ihren Kund:innen das verpackungsfreie Einkaufen möglich zu machen

Bio ist gut, bioregional ist besser

Bio ist gut, bioregional ist besser

Biologisches Obst, Gemüse, Getreide und tierische Produkte sind gefragt, doch sie sollten am besten regional erzeugt und verkauft werden. Wie das in Inflations- und Krisenzeiten besser gelingen kann, diskutierten Fachleute auf der ersten hessischen bioregionalen Warenbörse am 15. September in … Weiterlesen …