Kurzfilm zur Fachmesse für regionale und kulinarische Verbindungen

Am 6. März 2024 stellten erzeugende und verarbeitende Betriebe aus der Region sich und ihre Produkte der Außer-Haus-Verpflegung (AHV) vor. Als erste Fachmesse für regionale und kulinarische Verbindungen luden das House of Food des Ernährungsrats Frankfurts und das Forschungsprojekt LogRegio in die Römerhallen der Stadt Frankfurt am Main ein.

Übrigens, das House of Food Frankfurt ist Teil des EU-Projekts COCOreado, connecting consumers and producers to rebalance farmers‘ position: 
https://cocoreado.eu/house-of-food-frankfurt/

News

Gegen die Deregulierung der Neuen Gentechnik 

Bio-Gemüse braucht ökologisches Saatgut – am besten aus der Region. Doch wie steht es darum in Hessen? Darüber diskutierten kurz vor der Europawahl bei einem politischen Hofgespräch Fachleute, PolitikerInnen und BürgerInnen in Die Kooperative in Frankfurt-Oberrad.

Kommende Veranstaltung

Milch und Fleisch gehören zusammen!

Wir wollen eine flächendeckende Verfügbarkeit von regional erzeugten und verarbeiteten (Bio-)Lebensmitteln in Hessen! Bürger*innen in der Stadt sollen die Möglichkeit haben, (jederzeit) (Bio)Lebensmittel aus Frankfurt und dem Umland kaufen zu können.

Unsere Ziele

Als Gremium, in denen Menschen aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung an einem Tisch sitzen, schaffen Ernährungsräte Räume, in denen wir das Ernährungssystem demokratisieren.

Arbeitskreise

Die Arbeitskreise erarbeiten Strategien und Maßnahmen für ein nachhaltiges, sicheres, biodiverses, klimaschonendes, faires System zur Versorgung der städtischen Bevölkerung mit gesunden Lebensmitteln.

Was machen Ernährungsräte?

Ernährungsräte sind innovative Werkzeuge, mit denen wir die verlorene Kontrolle über unsere Ernährungssysteme zurückerobern können.