Politisches Marktfrühstück am 02. März 2019

SAVE  THE  DATE: 02. März 2019 im Neuen Frankfurter Garten

Was willst Du denn im Supermarkt, da kennt Dich doch niemand? 

Und was ist das eigentlich für 1 Ernährungssystem?

Komm zum politischen Marktfrühstück, am Samstag den 2. März in den Neuen Frankfurter Garten. Dort gibt es zwar noch keinen Markt, aber wir sprechen genau deshalb dort mit Landwirt*innen und Bäcker*innen, Aktiven und Interessierten über die Zukunft von regionalem Essen, diskutieren die tollen Einkaufs-Alternativen, die es schon gibt – und wir frühstücken gemeinsam.
Wir suchen beim Gespräch in der dort aufgestellten Jurte Begegnungen, Austausch und andere Perspektiven auf unser Essen: Es ist Zeit, uns mit den Menschen an einen Tisch zu setzen, die unsere Lebensmittel produzieren. Bist Du dabei? Näheres dazu auch unter: https://www.aktion-agrar.de/frankfurter-garten/
(Die Liste derReferent*innen folgt)

Es geht ums Essen, daher gibt es selbstverständlich auch was für den Gaumen: Für einen Grundstock an Essen und für Getränke ist gesorgt!

Das Politische Marktfrühstück wird organisiert vom Ernährungsrat Frankfurt und AktionAgrar.

AktionAgrar bringt mit kreativen Kampagnen, Hintergrundrecherchen und Mitmach-Aktionen Bewegung in die Agrarwende. Wir kämpfen für eine umwelt-, tier- und klimafreundliche Landwirtschaft, in der Bauern und Bäuerinnen gut von ihrer Arbeit leben können. Wir mobilisieren gegen die Macht von Agrarkonzernen, stärken Alternativen und machen Druck für eine andere Agrarpolitik, in Deutschland und Europa.

Den Ernährungsrat Frankfurt gibt es seit August 2017 als neue Plattform im Ernährungssystem. Er bündelt die Interessen aller lokalen Akteure der Lebensmittelversorgung für Frankfurt und Umgebung.